StarWars Lightsabers aus dem 3D Drucker

Die Idee für ein selbst gedrucktes Lichtschwert von Star Wars, hatte ich beim Suchen für ein geeignetes / persönliches Hochzeitsgeschenk für eine gute Freundin.

Bei meinen Recherchen stellte ich schnell fest, dass es sehr viele verschiedene Lichtschwerter gibt. Ich wollte dem Brautpaar jeweils eins von der „guten“ und eins von der „bösen“ Seite schenken. Nach einiger Zeit im Internet, habe ich mich für das Lichtschwert von Luke Skywalker V2 entschieden. Meine zweite Wahl fiel auf das Darth Vader Lichtschwert. Eine klassische Kombination.

Konstruktion

Die Konstruktion im CAD war ziemlich einfach, da die Geometrie für dieses Schwert nicht sehr kompliziert ist und exakte Masspläne im Internet zu finden sind.

Schwieriger war das Einplanen der Elektronik mit USB-Ladebuchse und ON / OFF Schalter. Irgendwo musst auch noch ein Akku verbaut werden. Dazu eignete sich ein zylindrischer Akku – da sich dieser einfach in den Griff verbauen liess.

Bei der Klinge des Schwertes gab es nicht viel zu beachten. Es musste lediglich das LED-Band Platz haben und die Einzelteile müssen Stabil verbunden werden.

Einfärben

Für einen authentischen Look wurden die Teile mit mit Silber, Bronze und Schwarz angesprayt. Für den „used“-Effekt habe ich schwarze Acrylfarb genommen und bin mit einem Schwamm und Taschentuch fein über die einzelnen Teile.

Das Ergebnis lässt sich zeigen. Ich bin immer wieder beeindruckt und erstaunt was mit einem 3D Drucker und ein wenig Kreativität alles gebaut werden kann.

Elektronik

Bevor das ganze nun verleimt werden kann, muss selbstverständlich zuerst die Elektronik verbaut werden. Dies war nicht ganz einfach aber zu zweit und mit Geduld konnten wir auch das meistern.

IMG_3607

Image 1 of 19